Jugendschutz

Zum 01.04.2016 traten in Deutschland die Änderungen des Jugendschutzgesetz in Kraft, die insbesondere uns als Shopbetreiber und damit auch Euch als Kunden betreffen. Daher möchten wir die Gelegenheit nutzen Euch an dieser Stelle ausführlich darüber zu informieren. Auszug aus dem Gesetz:

"... c) Die folgenden Absätze 3 und 4 werden angefügt:
(3) Tabakwaren und andere nikotinhaltige Erzeugnisse und deren Behältnisse dürfen Kindern
und Jugendlichen weder im Versandhandel angeboten noch an Kinder und Jugendliche im Wege
des Versandhandels abgegeben werden."

1. Bestellung im Px1 Shop / Altersüberprüfung

Bevor wir mit Euch einen Vertrag abschließen (Ihr also Eure Bestellung aufgebt) müssen wir in Zukunft Euer Alter überprüfen. Dies erfolgt während des Bestellprozesses durch Überprüfung der Personalausweisnummer oder durch eine Schufaabfrage. Falls Ihr keinen Personalausweis habt oder es Probleme mit der Überprüfung gibt, schreibt uns einfach eine Mail an support@px1shop.de dann überprüfen wir Euer Alter anderweitig (z.B. durch einen Scan von Eurem Reisepass). Wenn Ihr bei der Bestellung ein Kundenkonto anlegt, wird Eurer Alter bei zukünftigen Bestellungen nicht erneut abgefragt.

2. DHL Alterssichtprüfung

Das Gesetz verlangt neben der Altersüberprüfung beim Bestellprozess zusätzlich sicherzustellen, dass das Paket nicht an Minderjährige abgegeben wird. Diese Prüfung wird bei jeder Bestellung erfolgen (auch wenn Ihr bereits ein Kundenkonto angelegt habt und Eure Personalausweisnummer bereits geprüft wurde). Dafür werden wir in Zukunft bei allen Pakete mit Tabakwaren und Nikotinshots den Service Alterssichtprüfung von DHL nutzen.

Das bedeutet, dass der Postbote das Paket nur an Personen über 18 Jahre abgibt und deren Alter durch einen amtlichen Lichtbildausweis (Personalausweis, Reisepass oder Führerschein) überprüft. Ihr müsst das Paket nicht selbst annehmen, wichtig ist lediglich, dass die Person über 18 Jahre alt ist. Wichtig: Dieser Service ist ab 01.04.2016 automatisch integriert. Ihr müsst Euch um nichts kümmern und Euch entstehen dafür keine Kosten! Wir übernehmen die Mehrkosten und es bleibt bei 5 Euro Versandkosten für Euch. Leider ist es jedoch in Zukunft nicht mehr möglich, Pakete an Packstationen zu liefern oder "am Wunschort zu hinterlegen".

Zuletzt angesehen